Banner

Caddies – Golfgenies im Schatten des Ruhms

Wie wertvoll ein guter Caddie für den Profi ist, konnte man spüren, als Daniela Mitterer nach fünf erfolgsarmen Jahren wieder Deutsche Meisterin wurde. Ihre erste Reaktion: Sie bedankte sich bei ihrem Caddie Martina Glatz. „Berufscaddies sind prächtige Charaktere“ sagt Golfbuch-Autor Erich Helmensdorfer. Außer mit der Fähigkeit, immer den richtigen Schläger aus dem Golfbag zu ziehen, ebnen sie ihren Profis mit vielen anderen Spezialkenntnissen den Weg zum Ruhm. Sie sind die engsten Berater zur Strategie des Spielverlaufs und prüfen die Ausrichtung des Spielers vor dem Schlag. Bei der Suche nach verirrten Bällen scheinen sie einen siebten Sinn zu besitzen. Und angeblich beherrschen sie auch Tricks, um den heiligen weißen Ball unauffällig zu verschieben. Deshalb gehört es auch zu ihren Aufgaben, den Caddie des Kollegen nicht aus den Augen zu lassen.

Und hier sind die Caddie-Links von Golfbag.de

Das Caddie-Kapitel aus „Golf - 18 Löcher zwischen Himmel und Hölle“ von E. Helmensdorfer.
http://www.grosskurth.de

Caddie-Witze

Daß Caddies womöglich die besseren Golfer sind, hat schon zu vielen Witzen geführt. Der Golf-Humor ist wie das Spiel: Typisch britisch.

Ein Golfer zu seinem Caddie: "Warum sehen Sie, nachdem ich geschlagen habe, immer auf die Uhr?" Caddie: "Das ist keine Uhr, das ist ein Kompaß."

Sagt ein Golfer: „Mann, ich spiele heute aber auch schlecht.“ Antwortet der Caddie: „Sie haben schon mal gespielt?“

Caddie - Golfer - Golfbag - Helmensdorfer - Caddies
© copyright 2006
zum Seitenanfang